Ist es möglich, Sportplatzausrüstung zurückzugeben?

"Nein, nicht auf eine gute Art und Weise, die Feldausrüstung ist Eigentum des Eigentümers und als solche kann von dem Eigentümer nicht erwartet werden, dass er sich um die Reparatur kümmert, aber es wäre gut, wenn der Eigentümer bereit wäre, für eine Rückgabe der Ausrüstung zu zahlen", wenn Sie diesen Blog lesen, sind Sie wahrscheinlich auch kein Verkäufer von Sportgeräten, Sie arbeiten wahrscheinlich als Techniker oder Sie verwenden Feldausrüstung, die Ihnen im Rahmen Ihrer Arbeit zur Verfügung steht.

"Warum sollte ich es zurückgeben wollen?" Für mich ist die Sportplatzausrüstung ein Teil deines Hauses, in erster Linie ein wesentlicher Teil deines Hauses: Es ist dein Platz zum Spielen von Fußball, Fußball, Fußball.... Und so freue ich mich, dass du deine Sportplatzausrüstung benutzt, aber wenn ich dich beim Fußball spielen gesehen habe und du eine andere Art von Schuhen trägst, müsste ich für dich eine andere Sportausrüstung finden.

"Es ist nicht möglich", aber jetzt ändere ich meine Meinung, denn es ist wirklich einfach, Sportplatzgeräte zurückzugeben, man muss nur prüfen, ob man eine Bestellung für den Artikel aufgegeben hat, und wenn man den Produktstatus überprüft, sieht man, dass es keinen Grund gibt, ihn zurückzugeben, aber wenn man sich wieder für das Gerät interessiert, sollte man mich kontaktieren.

"Ja, aber nur, wenn man weiß, was man bekommt. Was ist beim Kauf von Sportplatzausrüstung wichtig? .. Somit ist es fraglos hilfreicher als Sportplatzausrüstung. " Um ein Sportplatzgerät zurückzugeben, müssen wir genau feststellen, um welches Gerät es sich handelt: Es ist sehr wichtig, dass Sie alle Informationen über das Sportgerät erhalten: welchen Ball, wo es hergestellt wurde, ob es in Ihrem Land legal ist usw. Aus diesem Grund wurde 2009 in Deutschland das "Sportplatzgeräteerhaltungsgesetz" eingeführt.